Pressemeldungen

Nachrichten über Green Public Lighting Co. LTD.

617aa7efc5e69.png

100% kohlenstoffneutral GREP Green Public Lighting Zrt. in Ungarn

GREP Green Public Lighting Zrt. ist ein ungarisches Familienunternehmen, das 2010 gegründet wurde und Mitglied von FBN, dem Verband der verantwortungsbewussten Familienunternehmen, ist. Ihr Hauptziel ist es, neue, moderne, umweltfreundliche und wirtschaftlich tragfähige Technologien bei ihren bestehenden und künftigen Partnern so weit wie möglich bekannt zu machen und zu akzeptieren, sei es für neue Anlagen oder für Modernisierungsprojekte. Auf diese Weise können sie dazu beitragen, die Klimaschutzbemühungen unseres Landes im Rahmen des Kyoto-Protokolls und des Pariser Abkommens zu erreichen." - sagte József Makra, Vorsitzender des Verwaltungsrats des Unternehmens.

Das Unternehmen hat den CO2-Fußabdruck seiner Tätigkeit durch den Kauf von Emissionszertifikaten ausgeglichen. Das Interessante an dieser Kohlenstoffneutralität ist, dass der durch die Entwicklungen und Aktivitäten des Unternehmens entstandene Schatten-Kohlenstoff-Fußabdruck es dem Unternehmen ermöglicht hat, dem internationalen Register viel mehr Kohlenstoffgutschriften gutzuschreiben als die Menge an Kohlenstoffgutschriften, die zum Ausgleich seines eigenen Kohlenstoff-Fußabdrucks erforderlich ist. Damit können sie etwas mehr als 4.000 tCO2eq an Emissionszertifikaten verkaufen. Hinzu kommt eine zusätzliche Größenordnung von etwa tausend Tonnen pro Jahr. Die Durchführung der Projekte wurde von unabhängigen Experten des iCC überprüft und von der BOCS-Stiftung für Zivilisationsplanung kontrolliert. Die Mittel aus dem Verkauf von Emissionsgutschriften können für neue und zusätzliche Klimaschutzprojekte verwendet werden. Schließlich ist das der Sinn des freiwilligen Kohlenstoffmarktes: Alle profitieren davon, und es gibt eine messbare, unbestreitbare Auswirkung auf das Klima für all diejenigen, die Kohlenstoffgutschriften produzieren und für diejenigen, die sie kaufen.